Paarberatung und Paartherapie

In einem geschützten Rahmen haben Sie die Möglichkeit, sich zu begegnen und eine Kommunikation zu entwickeln, die es Ihnen ermöglicht, den anderen tatsächlich zu erreichen. Ich unterstütze Sie dabei, sich selbst und Ihren Partner besser zu verstehen und so an Lösungen zu arbeiten, die für beide tragbar sind.

Ihre Partnerschaft ist auf besondere Weise gefordert, je nachdem in welcher Phase Ihres Lebens Sie sich befinden oder welche Veränderungen, Schicksalsschläge Sie zu bewältigen haben.
Als Paartherapeutin mit systemischem und tiefenpsychologischem Hintergrund begleite ich Sie auf empathische und lösungsorientierte Weise, um Ihr Potential als Paar zu entfalten, damit Sie zu einem wertschätzenden, lustvollen Miteinander finden.

Themen können sein

  • Krisen- und Konfliktbewältigung
  • Zerstörerisches Streitverhalten
  • Veränderte oder schwierige Lebensumstände
  • Umgang mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und Bedürfnissen
  • Außenbeziehungen, Vertrauensbrüche
  • Entfremdung, unterschiedliche Vorstellungen von Nähe und Distanz
  • Belastende alte Muster und Verhaltensweisen
  • Sexualität und Intimität
  • Unsicherer oder unerfüllter Kinderwunsch
  • Trennungsbegleitung

 

Die Dauer des Beratungsprozesses ist abhängig von Ihren Anliegen. Manchen Paaren genügen 3-5 Sitzungen zur Klärung Ihres Anliegens, andere Paare möchten tiefer in Ihre Beziehung einsteigen und an störenden Mustern, Glaubenssätzen, Erlebnissen in der Vergangenheit arbeiten (10-15 Sitzungen). Dabei ist die Unterscheidung zwischen Paarberatung und Paartherapie fließend. Paartherapie arbeitet auch mit unbewussten inneren Konflikten aus der Herkunftsfamilie, was deutlich mehr Sitzungen benötigt.

In manchen Fällen hilft es, im Laufe des Beratungsprozesses für eine begrenzte Zeit in Einzelgesprächen zu arbeiten. Dies geschieht in Transparenz und Absprache mit den Partnern.
 
In der Regel hat sich anfangs ein zweiwöchiger Beratungsrhythmus bewährt. In Krisensituationen kann ein wöchentlicher Termin sinnvoll sein.
Im Laufe des Beratungsprozesses verlängern sich die Abstände mit fortschreitender Verbesserung Ihrer Beziehung.
Nach Beendigung des Beratungs- oder Therapieprozesses biete ich Ihnen nach 3-6 Monaten einen „TÜV“-Termin an, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, Veränderungen zu reflektieren.